Nutzungsbedingungen gültig ab 01.10.2015

1. Allgemeines
1.1. Optibot ist ein Service der fastline GmbH & Co. KG, Hafenringstr. 10, 49090 Osnabrück (im Folgenden "Optibot" genannt). Optibot ist eine Plattform zur technischen und inhaltlichen Analyse von gewerblich genutzten Webseiten für deren Betreiber und Suchmaschinenoptimierer. Sofern mit Nutzern von Optibot Verträge für die Inanspruchnahme von Optibot-Diensten geschlossen werden, wird Vertragspartnerin die fastline GmbH & Co. KG.

1.2. Die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen sind Grundlage der Rechtsverhältnisse zwischen der fastline GmbH & Co. KG (nachfolgend "Optibot") und den Nutzern der von Optibot kostenfrei zur Verfügung gestellten Dienste. Bei Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienstleistungen durch den Nutzer, gelten diese Nutzungsbedingungen nachrangig zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Optibot. Die Nutzungsbedingungen von Optibot gelten auch im Falle entgegenstehender Geschäftsbedingungen eines Nutzers.

1.3. Die Weiterentwicklung der Optibot-Dienste und des Analysetools ist ein fortlaufender Prozess. Optibot kann seine Dienste jederzeit ändern, ohne Nutzer hierüber informieren zu müssen. Es gibt keinen Anspruch auf die Verfügbarkeit der Optibot-Dienste. Außerdem kann Optibot die Nutzung der Dienste jederzeit ohne Hinweis an die Nutzer einschränken, unterbrechen oder einstellen.

2. Haftung von Optibot
2.1. Die auf der Plattform optibot.de dargestellten Informationen werden teils von Optibot, teils von Dritten zur Verfügung gestellt. Diese stellen diese Informationen zum Teil auf anderen Plattformen der fastline GmbH & Co. KG zur Verfügung. Optibot kann solche fremden Inhalte nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit überprüfen und übernimmt daher keine Haftung für diese Informationen.

2.2. Es besteht kein Anspruch auf die zeitliche sowie räumliche Verfügbarkeit der Optibot-Dienste. Optibot haftet nicht, auch nicht für teilweise Unterbrechungen oder Ausfälle der Dienste.

2.3. Die von Optibot kostenlos zur Verfügung gestellten Dienste können jederzeit ohne Hinweis ganz oder zum Teil geändert oder eingestellt werden.

2.4. Optibot bemüht sich um die größtmögliche Sicherheit seiner Plattform und seiner Nutzer. Trotzdem kann Optibot keine Gewährleistung dafür übernehmen, dass auf der Plattform keine Elemente enthalten sind, die eine schädigende Wirkung auf den Computer des Nutzers haben (z. B. Viren). Jeder Nutzer ist selbst für den ausreichenden Schutz seiner IT verantwortlich.

2.5. Optibot haftet grundsätzlich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und auch dann nur begrenzt auf den üblicherweise zu erwartenden Schaden. Diese Haftungsbeschränkungen gelten für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder im Falle gesetzlich zwingender Vorschriften.

2.7. Optibot haftet nicht für Inhalte Dritter, auf die durch Links hingewiesen wird. Sollte dem Nutzer zusammenhänglich dieser Drittinhalte ein Vertragsschluss angeboten, kommt bei Abschluss kein Vertrag mit Optibot zustande.

3. Haftung des Nutzers
Der Nutzer verpflichtet sich, keine falschen oder irreführenden Angaben über sich oder andere zu machen. Der Nutzer ist allein verantwortlich für die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte (z.B. Webseiten, Firmennamen, Namen). Der Nutzer haftet für jede missbräuchliche oder rechtswidrige Nutzung der Plattform und stellt Optibot von allen Ansprüchen frei, die Dritten aufgrund seines Verstoßes gegen Optibot zustehen.

4. Sonstige Schutzrechte
Auf optibot.de werden zum Teil Inhalte veröffentlicht, die rechtlich geschützt sind (Logos, Marken, Bilder usw.). Es ist dem Nutzer ohne gesonderte Genehmigung untersagt, diese in jeglicher Form zu vervielfältigen oder zu verbreiten, insbesondere zu kommerziellen Zwecken, zu verwerten oder öffentlich wiederzugeben. Die Nutzung der Inhalte zu persönlichen, nicht kommerziellen Zwecken ist dem Nutzer gestattet, sofern die Quelle des Inhalts deutlich erkennbar ist.

5. Kontaktaufnahme
Der Nutzer verpflichtet sich mit Nutzung der Optibot-Dienste, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen. Optibot darf Sie bezüglich des Dienstes per E-Mail an die Email-Adresse oder per Post an die Anschrift zu Ihrem Eintrag oder bei bekannter Rufnummer per Telefon kontaktieren.

6. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Leistungen aus dem Vertragsverhältnis sowie für Streitigkeiten zwischen den Parteien ist, soweit der Kunde Kaufmann ist, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, Osnabrück als Sitz der fastline GmbH & Co. KG. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, verpflichtet sich der Kunde, eine dem dokumentierten Parteiwillen am nächsten kommende Regelung zu praktizieren; ist diese nicht feststellbar, gilt die gesetzliche Regelung.